Messstellenrahmenvertrag

Der Messstellenrahmenvertrag regelt die Voraussetzungen sowie die Rechte und Pflichten zur Durchführung des Messstellenbetriebes im Sinne des § 3 Nr. 26b EnWG und gegebenenfalls der Messung im Sinne des § 3 Nr. 26c EnWG in dem Bereich Gas durch einen vom Anschlussnutzer beauftragten Messstellenbetreiber im Netzgebiet des Netzbetreibers.

Mit Inkrafttreten des Beschlusses der BNA zur Festlegung und Standardisierung von Verträgen und Geschäftsprozessen des Messwesens (BK6-09-034; BK7-09-001 vom 09.09.2010) sind hierfür die von der BNA vorgegebenen Standardrahmenverträge verbindlich.

Ihr Ansprechpartner

Frau Zülsdorf
Tel.: (03821) 89 33-11

E-Mail Anfrage stellen

Geben Sie ihre Daten ein.

Ihr Anliegen *



mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

schließen